Die Vorbereitungen der Band Himmelleicht zum Kirchentag laufen auf Hochtouren. Seit Wochen probt die Band neue Lieder, die das Konzertthema "Vom neuen Leben der erste Tag" erweitern. Sie wurden wie immer von Thomas Döpfert komponiert und getextet. U.a. hat die Band folgende neue Lieder mit im Programm:

  • Ich nehm mein Leben in meine Hände
    Dieses Lied trägt den Untertitel: Vom neuen Leben der erste Tag. Und damit ist für euch alle ersichtlich, woher der Konzerttitel kommt. Das Lied zeigt auf, dass wir mit Gottes Hilfe jederzeit unser Leben in die eigenen Hände nehmen und neu gestalten können.
  • Kinder des Lichts
    Gott hat in uns allen sein Licht entzündet. Spätestens mit der Taufe tragen alle Christen dieses Licht Gottes in sich. Das Lied möchte zur Gemeinsamkeit aufrufen und dazu, dass wir alle dieses Licht gemeinsam in die Welt hinaustragen.
  • Er hört dir zu
    Dieses Lied ist eine Ballade. Es soll auch denen, die Gott nicht mehr wahrnehmen können, das Vertrauen zurück geben, dass er immer da ist und ihnen zuhört. Und sie können ihm alles sagen. Auch ganz wilde Sachen sind bei Gott kein Tabu.
  • Auferstanden - Sieg dem Leben
    Zugegeben ein Osterlied, aber wahnsinnig passend für das Thema "Vom neuen Leben der erste Tag". War der Ostertag nicht revolutionär für die ersten Christen - wie auch noch heute für uns. Er hat alles auf den Kopf gestellt, was vorher passiert war.

Das gesamte Programm der Konzerte besteht neben den neuen Liedern (s.o.) noch aus alt-bekannten Himmelleicht-Liedern sowie weiteren Liedern aus dem allgemein bekannten NGL-Liedgut. Das alles ist wie immer rhythmisch, schmissig und sehr eingängig.

Wir würden uns freuen, möglichst viele von Euch in Dortmund und bei unseren Konzerten besuchen zu können. Die Termine findet Ihr im Programmheft oder digital über die Suche nach "Himmelleicht" in der Programm-App. Aber auch hier unten listen wir sie auf.

  • Fr. 21.06.2019 - 11.00-12.00 Uhr
    Konzert: Vom neuen Leben der erste Tag
    Ort: Gemeindehaus St. Marien, 1. OG, Saal, Kleppingstr. 5, Dortmund (Innenstadt-West)

  • Sa. 21.06.2019 - 15.30-16.30 Uhr
    Konzert: Vom neuen Leben der erste Tag
    Ort: Markus-Zentrum, Gut-Heil-Str. 12-14, Dortmund (Innenstadt-Nord)

Jetzt wünschen wir Euch eine gute Anreise zum Kirchentag und eine himmelleichte Zeit in Dortmund.

Für alle, die es nicht bis Dortmund schaffen, hier kurz unsere aktuellen Auftritte/Gottesdienste in der Region (Details siehe Terminleiste rechts).

  • 12. Mai - Muttertags-GD in St. Otto, Cadolzburg
  • 19. Mai - Konfirmation in der Martin-Niemöller-Kirche, Nürnberg-Langwasser
  • 01. Juni - Firmung in St. Josef der Arbeiter, Zirndorf

Euch allen eine gute Zeit, bis wir uns wiedersehen.

Eure Band Himmelleicht

(Thomas Döpfert)

Der kurzfristig angesetzte Gottesdienst von Himmelleicht in der Christuskirche in Lauf muss leider aus unvorhersehbaren Gründen entfallen. Wir bitten alle Freunde von Himmelleicht dies zu entschuldigen.

Gleichfalls freuen wir uns auf die nächsten gemeinsamen Gottesdienste, z.B.

  • 12. Mai - Muttertags-Gottesdienst in St. Otto, Cadolzburg
  • 19. Mai - Konfirmations-Gottesdienst in der Martin Niemöller-Kirche, Nürnberg Langwasser
  • 01. Juni - Firm-Gottesdienst in St. Josef der Arbeiter, Zirndorf

Mit himmelleichten Grüßen,

Eure Band Himmelleicht

(Thomas Döpfert)

Zum vierten Mal in Folge seit 2016 ist die Band Himmelleicht zur musikalischen Mitgestaltung des Kirchentags/ Katholikentags eingeladen. Der nächste Kirchentag findet 2019 in Dortmund statt (19. - 23. Juni 2019).

Wir freuen uns über die Zusage des Kirchentages, die jetzt bei uns angekommen ist. Leider sind noch keine konkreten Veranstaltungen mitgeschickt worden. Sie werden erst bis Mitte Januar 2019 vom Organisationskomitee festgelegt und mitgeteilt.

So freuen wir uns erst einmal über die erneute Teilnahme und warten geduldig auf weitere Details der Auftritte. Sobald wir mehr wissen, werden wir es an dieser Stelle allen Interessierten und Freunden der Band Himmelleicht kundtun.

Bis dahin ... allen eine gesegente Weihnachtszeit und einen guten Start in das Neue Jahr 2019

Eure Band Himmelleicht
(Thomas Döpfert)

Liebe Freunde der Band Himmelleicht,

jetzt ist es heraus. Die Band Himmelleicht wird auf dem Kirchentag in Dortmund im Konzertprogramm an zwei Terminen auftreten. Folgende Auftritte sind eingeplant:

  • Fr. 21.06.2019 - 11.00-12.00 Uhr
    Konzert: Vom neuen Leben der erste Tag
    Ort: Gemeindehaus St. Marien, 1. OG, Saal, Kleppingstr. 5, Dortmund (Innenstadt-West)

  • Sa. 21.06.2019 - 15.30-16.30 Uhr
    Konzert: Vom neuen Leben der erste Tag
    Ort: Markus-Zentrum, Gut-Heil-Str. 12-14, Dortmund (Innenstadt-Nord)

Wir freuen uns, wenn wir einige oder viele von Euch auf dem Kirchentag begrüßen dürfen. Die Auftritte sind auch im Programmheft  sowie in der Programm-App des Kirchentages zu finden.

Mit himmelleichten Grüßen,

Ihr Thomas Döpfert

 

Es ist immer schön, wenn Christen zusammenkommen, sich ihrer Zusammengehörigkeit bewusst sind und dies auch aktiv zeigen und leben. Dies war am Sonntag, 18. Nov. 2018  wieder einmal der Fall.

In der Erlöserkirche, Fürth-Dambach fand um 18:00 Uhr ein nachbarschaftlicher ökumenischer Gottesdienst der christlich-evangelischen Gemeinde Fürth-Dambach mit den Nachbargemeinden von St. Nikolaus, Oberfürberg (christlich-katholisch) und der Lukas-Gemeinde, Fürberg (christlich-evangelisch) statt.

Viele ökumenisch interessierte aus den drei Nachbarpfarreien haben den Weg in die Erlöserkirche gefunden. Die ökumenische Band Himmelleicht hat den Gottesdienst mit ihren Liedern musikalisch gestaltet. Da sie vor dem Gottesdienst ihre Lieder mit den Gottesdienst-Besuchern kurz angesungen hat, konnten alle auch kräftig mitsingen und teilweise auch mitklatschen bzw. mitschnippen. Viele Gottesdienstbesucher gingen mit den Melodien von Himmelleicht beschwingt in den Abend.

Diese nachbarschaftlichen Ökumene-Gottesdienste finden in regelmäßigen Abständen statt und werden reihum von den Nachbargemeinden Fürth-Dambach, Oberfürberg und Fürberg organisiert. Der nächste findet im Januar 2019 statt. Die Details werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Für die Band Himmelleicht war es eine Freude, den ökumenischen Gottesdienst musikalisch zu begleiten. Zwar sagt die Band von sich, dass sie - in alphabetischer Reihenfolge - sowohl voll christlich-evangelisch als auch voll christlich-katholisch "kann". Aber sie versteht sich selbst als Brückenbauer zwischen den christlichen Konfessionen und freut sich deshalb besonders, wenn sie die christliche Ökumene musikalisch befördern darf.